Und wieder zwei Samenkapseln der Ibicella Lutea :)

Nepenthes campanulata Blüte

Ibicella lutea Samenkapsel November 2015

Samenkapsel der präkarnivoren Teufelskralle


faszinierende Teufelskralle

Juno 2014- günstige Fleischfressende Pflanzen beim gelben NETTO

Für 2,99,- gibt es fast schon regelmäßig S. purpurea, Dionaea,S. x excellens, s.psittacina und Drosera aliciae, wahrscheinlich Hybriden. Für den Preis kann man nichts falsch machen, die Dionaea sind klein, aber mit roten Fallen, also fast wie Akai Ryu. Ab heute wieder im Angebot.

Winterharte Fleischfressende Pflanzen auf dem Frühjahrs Staudenmarkt im botanischen Garten Berlin

alt= An diesem Wochenende (05. und 06.04.2014) findet endlich wieder der traumhafte Frühjahrs-Staudenmarkt im Botanischen Garten Berlin Dahlem statt.
Am gewohnten Stand 320 bietet Hans-Thomas Siegel Fleischfresssende Pflanzen, Substrate, Begleitpflanzen für ein eigenes Moorbeet und Zubehör. Venus Fliegenfallen, Sonnentau, winterharte Pinguicula, Ibicella lutea Samenkapseln,die wunderschönen Sarracenia, und das alles bei prognostiziertem schönstem Sonnenschein!
Der Markt ist Samstag und Sonntag jeweils von 9-18 Uhr für Besucher geöffnet.
Anfahrt mit S-Bahn oder Bus 101, M 48 oder X83

Ibicella lutea Samenkapseln 2014, je ca. 60 Stück

Samenkapsel der präkarnivoren Teufelskralle


faszinierende Teufelskralle

Veels geluk met jou verjaarsdag, Madiba!

67 Minuten Gutes tun. Wer sich auf den heutigen Geburtstag beruft bekommt auf der Ausstellung am 20.Juli 2013 im botanischen Garten Berlin Utricularia sandersonii (Südafrika), Drosera venusta (Südafrika), Drosera capensis “Alba”(Südafrika) oder für die Exoten eine Pinguicula jaumavensis kostenfrei

“Frühjahrs”-Staudenmarkt mit fleischfressenden Pflanzen im Botanischen Garten Berlin

Am bekannten Stand mit der Nummer 320, Eingang unter den Eichen, neben BUND bietet Thomas Siegel (www.fleischfressende-pflanzen-berlin.de) im Rahmen des Frühlings-Staudenmarkt winterharte fleischfressende Pflanzen. Für den Garten bieten sich robuste und schöne Sarracenia purpurea (bis – 25°), Pinguicula und heimische Drosera an. Am 6. und 7. April 2013 von jeweils neun bis 18 Uhr im Botanischen Garten Berlin Dahlem.
Anfahrt mit S-Bahn oder Bus 101, M 48 oder X83.
Venus-fliegenfalle.de Sarracenia purpurea Fliegenfänger

Karnivoren Tauschbörse, Beratung und Verkauf in Berlin!

Ausstellung und Verkauf fleischfressender Pflanzen im Botanischen Garten Berlin
Am Samstag, den 20. Juli 2013 organisiert die “Gesellschaft für fleischfressende Pflanzen im deutschsprachigen Raum (www.carnivoren.org) im Botanischen Garten Berlin eine einzigartige Veranstaltung für alle, die sich für fleischfressende Pflanzen interessieren. Fünf der größten Händler Deutschlands bieten direkt im Botanischen Garten Informationen, Vorträge aber natürlich auch seltene Pflanzen und Literatur an. Zum Fachsimpeln, zum Erfahrungsaustausch, zum Bewundern und/oder Erstehen von fleischfressenden Pflanzen. So versteht man die ursprüngliche Faszination Charles Darwin´s bei der Entdeckung der wie ein Bären-Fangeisen in Sekunden zuschnappenden Falle: “Diese gewöhnlich Venusfliegenfalle genannte Pflanze ist wegen der Rapidität und der Kraft ihrer Bewegungen eine der wunderbarsten in der Welt”!

Einmalige Ausstellung fleischfressender Pflanzen mit Verkauf im Botanischen Garten Berlin

Einmalige Ausstellung fleischfressender Pflanzen mit Verkauf im Botanischen Garten Berlin


Jenseits der gängigen Baumarkthybriden gibt es unter anderem sogar die große Kannenpflanze Nepenthes truncata, diverse Heliamphora, Nepenthes bicalcarata, Drosophyllum lusitanicum, wahrscheinlich auch die seltenen Brocchinia, tropische Pinguiculas, Zwerg- und Knollendrosera, aber auch Genlisea, Utricularia und Aldrovanda.
Tipps zur Pflanzenbeleuchtung, zum Anlegen eines Moorbeetes, winterharte fleischfressende Pflanzen und tausend Dinge mehr, neben der Möglichkeit, sich zu informieren und die Autoren der bekannten Fachliteratur zu sprechen.

Herzlich Willkommen!

GFPflyer-2-v2(1)

Saison eröffnet bei OBI Waidmannslust in Berlin

Wenn man das Gartencenter betritt, sieht man gleich die neuen Nepenthes Ampeln. Schöne Nepenthes x miranda, kleine Nepenthes hybriden (Aussehen x hookeriana, x ventrata), dann kleine Sarracenia psittacina für 7,90, diverse Drosera capensis und aliciae, und viele Pinguicula hybriden. Diese blühen natürlich und kosten knapp fünf EUR. Genau wie zahlreiche Venus Fliegenfallen