« Posts tagged Lotuseffekt; SLIPS

SLIPS vs Lotus

Wieder einmal dient eine biologische Vorlage als Lösung für ein technisches Problem. Wieder einmal zeigt uns die Schöpfung, oder wie auch immer man das bezeichnen möchte, wie viel wir noch von ihr lernen können. Mit der Entschlüsselung von „Erfindungen der belebten Natur“ und ihrer innovativen Umsetzung in der Technik. beschäftigt sich die Bionik und liefert uns an Haihaut angelehnte Folien für Flugzeuge, den Lotuseffekt und nun eine Technik, die noch effektiver als letzttgenannte ist und jedem Karnivorenfan als Gleitzone in den Fallen der Nepenthes lange bekannt ist.

“Slippery Liquid-Infused Porous Surfaces”, kurz “Slips” soll selbstreinigende Fenster oder Schutzschichten gegen das Vereisen ermöglichen. Ein Link zum Spiegel-Artikel -> http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,787563,00.html

Bionik beschäftigt sich mit Gleitzonen der Kannenpflanzen

SLIPS in Kannenpflanzen